Heidehotel Bockelmann, Bispingen
Heidehotel Bockelmann, Bispingen
Ankunft 16 Sept
Abreise 17 Sept
cms.banner_img

All Inklusive für Gruppen

Bispinger Gruppen- und Cluburlaub

All-Inclusive-Angebot für Ihre Gruppenreise in die Lüneburger Heide.

Ihr Urlaub nach Wunsch in der Lüneburger Heide: Erholung und Entspannung, organisierte Ausflüge mit fachkundiger Reiseleitung, ein kulinarisches Programm mit regionalen Spezialitäten, alle Getränke inklusive, zahlreiche Programmbausteine zur Auswahl und vieles mehr...

Bild

All-Inclusive-Leistungen:

  • 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 Übernachtungen in unseren komfortablen Hotelzimmern
  • 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 mal Sekt-Frühstücksbuffet
  • 1, 2, 3, 4, 5 oder 6 mal 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • 1 mal Heidespezialitäten-Menü am Abend
  • 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 mal alle Getränke laut Getränkekarte bis 22:00 Uhr inklusive
  • Attraktive Halb- und Ganztages-Ausflüge nach Wahl: Stellen Sie Ihr individuelles Urlaubsprogramm nach Wunsch zusammen. Alle angebotenen Bausteine sind im Gesamtpreis enthalten und werden nach Ihren Vorstellungen in die Programmabläufe eingebaut. 
  • 1 mal Tanzabend mit unserem Alleinunterhalter
All-Inclusive-Leistungen:
All-Inclusive-Leistungen:

Preisliste für den Bispinger Gruppen- und Cluburlaub

Einzelzimmerzuschlag: 20,00 EUR pro Übernachtung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.

Busfahrer*in und Reiseleiter*in sind frei.

Preise in den Monaten Januar bis März und November bis Dezember
  • 3 Tage Lüneburger Heide erleben: 195,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 4 Tage Lüneburger Heide erleben: 290,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 5 Tage Lüneburger Heide erleben: 385,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 6 Tage Lüneburger Heide erleben: 480,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 7 Tage Lüneburger Heide erleben: 575,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 8 Tage Lüneburger Heide erleben: 670,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
Preise in den Monaten April bis Juni und Oktober
  • 3 Tage Lüneburger Heide erleben: 210,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 4 Tage Lüneburger Heide erleben: 310,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 5 Tage Lüneburger Heide erleben: 410,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 6 Tage Lüneburger Heide erleben: 510,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 7 Tage Lüneburger Heide erleben: 610,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 8 Tage Lüneburger Heide erleben: 710,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
Preise in den Monaten Juli bis September
  • 3 Tage Lüneburger Heide erleben: 220,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 4 Tage Lüneburger Heide erleben: 325,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 5 Tage Lüneburger Heide erleben: 430,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 6 Tage Lüneburger Heide erleben: 535,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 7 Tage Lüneburger Heide erleben: 640,00 EUR pro erwachsener Person im DZ
  • 8 Tage Lüneburger Heide erleben: 745,00 EUR pro erwachsener Person im DZ

Programmgestaltung beim Bispinger Gruppen- und Cluburlaub

1. Tag (Anreisetag):

  • Anreise ab 15:00 Uhr und Zimmerverteilung
  • 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • inkl. Getränke bis 22:00 Uhr*
  • Übernachtung in unseren Hotelzimmern
1. Tag (Anreisetag):

Zwischentage mit Halbtagesprogrammen:

  • ab 08:00 Uhr Sekt-Frühstücksbuffet
  • Vormittagsprogramm nach Wahl, siehe Bausteine
  • Nachmittagsprogramm nach Wahl, siehe Bausteine
  • 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • inkl. Getränke bis 22:00 Uhr*
  • Übernachtung in unseren Hotelzimmern
Zwischentage mit Halbtagesprogrammen:

Zwischentage mit Ganztagesprogrammen:

  • ab 08:00 Uhr Sekt-Frühstücksbuffet
  • Ganztagsprogramm nach Wahl, siehe Bausteine
  • 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • inkl. Getränke bis 22:00 Uhr*
  • Übernachtung in unseren Hotelzimmern
Zwischentage mit Ganztagesprogrammen:

vorletzter Tag:

  • ab 08:00 Uhr Sekt-Frühstücksbuffet
  • Vormittagsprogramm nach Wahl, siehe Bausteine
  • Nachmittagsprogramm nach Wahl, siehe Bausteine
  • 3-Gang-Heidespezialitäten-Menü 
  • Tanzabend mit stimmungsvoller Livemusik von 
  • unserem Alleinunterhalter
  • inkl. Getränke bis 22:00 Uhr*
  • Übernachtung in unseren Hotelzimmern
vorletzter Tag:

letzter Tag (Abreisetag):

  • ab 08:00 Uhr Sekt-Frühstücksbuffet 
  • und Abreise bis 11:00 Uhr

* laut Getränkekarte (in der Regel Biere, Alkoholfreie Getränke, Heißgetränke, Hausweine)

Nachfolgend finden Sie die Bausteine für Ihre Halbtages- und Ganztagesprogramme. Alle angebotenen Bausteine sind im Gesamtpreis enthalten und werden nach Ihren Vorstellungen in die Programmabläufe eingebaut.

letzter Tag (Abreisetag):

Ganztages-Ausflüge als Programmbausteine für Ihren Bispinger Gruppen- und Cluburlaub

Heiderundfahrt mit Gästeführung

ganzjährig buchbar - Nach unserem ausgiebigen Sekt-Frühstücksbuffet begleiten Sie unsere Gästeführer/innen bei einer historischen Führung durch den Bispinger Ortskern mit seinen Fachwerkhäusern „Altes Pfarrhaus“ und „Küsterhaus“ und der alten Feldsteinkirche „Ole Kerk“ (1353). Anschließend starten Sie mit Ihrem Bus zu einer Heiderundfahrt. Während der gesamten Tour vermitteln unsere Gästeführer/innen Ihnen viele Informationen über die Region und unsere einmalige Naturlandschaft.

Heiderundfahrt mit Gästeführung

Wildpark Lüneburger Heide

ganzjährig buchbar - Nahezu alle in Deutschland angesiedelten Wildtiere können Sie im Wildpark Lüneburger Heide sehen. Insgesamt machen rund 1.000 Tiere aus 120 Arten den über 60 ha großen Wildpark so beliebt, der sehr günstig unweit der A7 Ausfahrt Garlstorf liegt. Von Bispingen erreichen Sie ihn in weniger als 30 Autominuten. Greifvögel, Eulen und Pelikane in beeindruckender Aktion erleben Sie bei der täglich zwei Mal stattfindenden Flugshow (Ausnahme Winterpause).

Wildpark Lüneburger Heide

Weltvogelpark Walsrode

buchbar von April bis Oktober - Nur rund 35 Autominuten von Bispingen entfernt erwartet Sie ein echtes Paradies für Tier- und Gartenfreunde. Auf etwa 24 ha beherbergt der Park über 4000 gefiederte Gesellen in 675 Arten. Und zudem erwacht hier jährlich die größte Frühlingsblüte Deutschlands: Hunderte verschiedener Baum-, Strauch- und Blumenarten verzaubern den Park über die ganze Saison. Verpassen Sie nicht die täglichen Schaufütterungen und spektakulären Flugshows.

Weltvogelpark Walsrode

Serengeti-Park Hodenhagen

buchbar von April bis Oktober - Einmal auf Safaritour gehen und wilden Tieren hautnah begegnen – dies wird Wirklichkeit im Serengeti-Park Hodenhagen mitten in der Lüneburger Heide, rund 40 Autominuten von Bispingen entfernt. Das ultimative Parkabenteuer ist zweifellos die Tiersafari. Inmitten freilaufender wilder Tiere zu sein garantiert Spannung und Abenteuer. Die 10 km lange Tour, bei der Sie zahlreichen exotischen Tierarten begegnen, können Sie im Safaribus zurücklegen.

Serengeti-Park Hodenhagen

Salz- und Hansestadt Lüneburg

ganzjährig buchbar - Lüneburgs stolze Backsteingebäude mit den charakteristischen Giebeln zeugen auch heute noch von Reichtum und Macht der Patrizierfamilien. Erleben Sie bei einem klassischen Stadtrundgang mit Führung und der geführten Rathausbesichtigung eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen. Anschließend laden wir Sie zum gemütlichen Bummeln ein. Unter den Giebeln finden Sie attraktiven Einzelhandel, zünftige Gaststätten und eine Vielzahl uriger Kneipen.

Salz- und Hansestadt Lüneburg

Residenzstadt Celle

ganzjährig buchbar - In Celle residierten von 1378 an die Lüneburger Herzöge. Der Zweite Weltkrieg hat Celle weitgehend verschont, so dass die Altstadt mit ihren etwas 450 Fachwerkhäusern städtebaulich noch heute ein nahezu geschlossenes Ensemble bietet. Sachkundige und qualifizierte Gästeführer/innen vermitteln Ihnen den Charme einer jungen Stadt mit historischem Stadtbild. Bei der anschließenden Schlossführung besichtigen Sie das älteste Gebäude Celles.

Residenzstadt Celle

Hansestadt Hamburg

ganzjährig buchbar - Vom beeindruckenden Hamburger Hafen über die berühmt berüchtigte Reeperbahn bis hin zur beschaulichen Atmosphäre der alten Speicherstadt. Hamburg hat so viel zu bieten. Erfahren Sie bei einer Stadtrundfahrt mit Ihrer Gruppe mehr über Hamburg und die bewegende Stadtgeschichte. Entdecken Sie alle wichtigen Highlights der Stadt bequem mit dem eigenen Bus, inklusive Ausstiegen.

Hansestadt Hamburg

Landeshauptstadt Hannover

ganzjährig buchbar - Bei einer großen Stadtrundfahrt erleben Sie eine kulturhistorische Reise durch Hannover und lernen alle Facetten der Stadt kennen. Ob gotische Hansestadt, einstige königliche Residenzhauptstadt, wilhelminische Industriestadt des Nordens oder moderne Landeshauptstadt – die wechselvolle Geschichte prägt Hannovers Stadtbild und macht sie zu einem Ort, in dem es kulturhistorisch viel zu entdecken gibt.

Landeshauptstadt Hannover

Hansestadt Bremen

ganzjährig buchbar - Bremen fasziniert durch sein norddeutsches, hanseatisches Flair. Bei einer großen Führung beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise der Hansestadt an der Weser mit einem Besuch des Marktplatzes, danach besichtigen Sie das Rathaus und den Roland. Auch der St. Petri Dom befindet sich hier und ist unbedingt einen Besuch wert. Natürlich dürfen auch die berühmten Bremer Stadtmusikanten nicht fehlen.

Hansestadt Bremen

Mühlenmuseum Gifhorn

ganzjährig buchbar - Die Museumsanlage mit über 50 maßstabsgetreuen Modellen aus allen Herren Länder und 15 Originalmühlen, die teilweise auch im Innenbereich zu besichtigen sind, ist einzigartig in Westeuropa. Das 100.000 qm umfassende Gelände ist von Gewässern und Pflanzen geprägt und wird von heimischen Haustieren belebt. Bei einer 1,5 stündigen Führung auf dem Freigelände erhalten Sie einen Überblick über Wind- und Wassermühlen, die uns an vergangene Zeiten erinnern.

Mühlenmuseum Gifhorn

Otter-Zentrum Hankensbüttel

von Februar bis November buchbar - Im Otter-Zentrum in Hankensbüttel, östlich des Naturparks Südheide gelegen, haben Sie die einmalige Gelegenheit, einige heimische Raubtierarten, die man in freier Wildbahn nur schwer zu Gesicht bekommt, aus nächster Nähe zu erleben. Das 6 ha großen Gelände wird bewusst naturnah gehalten. Auf einem 3 km langen Wegenetz gehen Sie vorbei an Hecken, Bächen, Teichen, Wiesen, Äckern und durch den über 100 Jahre alten Wald.

Otter-Zentrum Hankensbüttel

Autostadt in Wolfsburg

ganzjährig buchbar - Die Autostadt in Wolfsburg lädt Sie zu einer Reise in die Welt der Mobilität ein. Als automobile Erlebniswelt, Kultur-, Lern- und Veranstaltungsort ist der Themenpark beliebtes Reiseziel und begrüßt jährlich mehr als zwei Millionen Besucher. Bei einer Übersichtsführung machen Sie einen Rundgang durch die Park- und Lagunenlandschaft der Autostadt, bei dem Sie einen ersten Eindruck von den wichtigsten Gebäuden und Attraktionen vermittelt bekommen.

Autostadt in Wolfsburg

Halbtages-Ausflüge als Programmbausteine für Ihren Bispinger Gruppen- und Cluburlaub

Heide-ErlebnisZentrum in Undeloh

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - Das Heide-Erlebniszentrum in Undeloh macht die Heidelandschaft begreifbar. Ein Besuch lohnt sich das ganze Jahr, bei jedem Wetter. In der eisigen Vergangenheit wird erklärt, wie die heutige Landschaft von Eis und Wind geformt wurde. Alte Heidebauern, Schäfer und Imker erzählen von ihrer Arbeit, die aus dichtem Wald weite Heide entwickelt hat. Im Mittelpunkt steht der Hauptdarsteller „Besenheide“.

Heide-ErlebnisZentrum in Undeloh

Heidegarten Schneverdingen

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1 Std. - Das ganze Jahr hindurch finden Sie im Heidegarten Schneverdingen blühende Heide. Die rund 120.000 Pflanzen, ganze 130 verschiedene Heidesorten können Sie hier bewundern – eine kleine Sensation. Im Mittelpunkt des kreisrund angelegten Gartens befindet sich ein Rondell, in dem rund 75 verschiedene Gartenheidepflanzen wachsen. Einen guten Blick auf die Anlage bietet sich von der Aussichtsplattform.

Heidegarten Schneverdingen

Der Heide-Erlebnispfad Neuenkirchen

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - Der Heide-Erlebnispfad kann als Rundweg vom Parkplatz an der B 71 über den alten Bahndamm in gut 2 Stunden erwandert werden. Gesamtlänge ab Parkplatz B 71 ca. 6,5 km. An befestigten Wegen zu Fuß oder mit dem Fahrrad berichten zahlreiche Stationen und Aussichtspunkte von der abwechslungsreichen Geschichte der Heidebauernwirtschaft bis in die Neuzeit.

Der Heide-Erlebnispfad Neuenkirchen

Das VERRÜCKTE HAUS in Bispingen

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1 Std. - Eine ganz neue Perspektive und ein ganz neues Wohngefühl erleben Sie im „VERRÜCKTEN HAUS“ in Bispingen. Hier ist alles um 180 Grad gedreht und nichts „normal“. Ein Einfamilienhaus mitsamt Einrichtung steht auf dem Kopf! Das klingt nicht nur verrückt, es ist auch verrückt! Auf zwei Etagen können Sie praktisch auf der Decke durch das Haus gehen und die Welt aus der „Handstandperspektive“ betrachten.

Das VERRÜCKTE HAUS in Bispingen

Greifvogelgehege Bispingen

von Mai bis Oktober buchbar - Inmitten von Wald und Heide liegt das Greifvogel-Gehege Bispingen. Bei einer 90 minütigen Führung durch Frau Steinmann-Laage können Sie ca. 40 ihrer heute rund 200 Vögel aus allernächster Nähe erleben. Ein sehr spezieller, persönlicher Umgang mit den Tieren und die große Liebe zu diesen Tieren, kombiniert mit viel Wissensvermittlung und Humor, macht einen Besuch zu einem einmaligen Erlebnis für Jung und Alt.

Greifvogelgehege Bispingen

Porzellanmanufaktur Calluna

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1 Std. - Unter dem Motto "Porzellan aus der Lüneburger Heide" hat sich die Manufaktur Calluna diesem edlen Material verschrieben, wobei beim Dekorieren, Vergolden, Brennen oder Polieren die Qualität der Arbeit immer an erster Stelle steht. Während eines Besuches dürfen Gäste in den Werksverkaufsräumen nach Herzenslust stöbern und die Betriebsräume besichtigen, wobei Sie den Mitarbeitern beim Dekorieren und Malen über die Schulter schauen.

Porzellanmanufaktur Calluna

Heide-Kastell ISERHATSCHE Bispingen

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - ISERHATSCHE ist ein außergewöhnliches Gesamtkunstwerk, das alljährlich Tausende von Besuchern anzieht. Den Kern bilden die Jagdvilla, der Montagnetto, der Barockgarten sowie der Landschaftspark. Bereichert wird dieses Ensemble durch den Preußenpavillon, eine Glasbläserei und das Heide-Wald-Haus-Café. Vor dem Burgberg Montagnetto mit seinem Wasserfall und spuckenden Vulkan steht ein Nachbau der Arche Noah.

Heide-Kastell ISERHATSCHE Bispingen

Barfußpark Egestorf

von April bis Oktober buchbar - Barfuß gehen, auch bei Temperaturen jenseits des Hochsommers? Ja! Denn das ist nicht nur gesund, stärkt die Abwehrkräfte, pflegt die Füße und kräftigt den Rücken, sondern macht im Barfußpark Egestorf auch jede Menge Spaß. Beim Barfußgehen werden die Füße rasch warm, und dann kann man getrost den 14 ha großen Naturerlebnispark erleben. 60 Stationen gliedern den ca. 2,7 km langen Rundweg in kurze Etappen, die die Besucher begeistern.

Barfußpark Egestorf

Orchideen Zentrum Wichmann in Celle

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1,5 Std. - Ein Paradies für Kenner und Liebhaber ist das Orchideen Zentrum Wichmann in Celle. Während einer fachkundig begleiteten Betriebsführung durch das ca. 9.000 m² große tropische Reich werden auch Sie sich in die duftenden, farbenfrohen Orchideen verlieben. Ein Filmvortrag über die Kultur von Orchideen, Herkunft und Tipps vom Experten rundet das Angebot ab.

Orchideen Zentrum Wichmann in Celle

Designer Outlet Soltau

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - Ein traumhaftes Shoppingerlebnis - ganzjährig kommen Sie im Designer Outlet Soltau in den Genuss von schicken Rabatten. Muster- und Vorjahreskollektionen sowie sogenannte Überproduktionen erhalten Sie hier 30 bis 70 % günstiger. Gut die Hälfte der angebotenen Ware machen Modemarken aus. Die ansprechende Architektur lädt zum Shoppen und Entspannen ein.

Designer Outlet Soltau

Spielmuseum Soltau

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - Ein Haus voller Träume und Bewegung, Kostbarkeiten und Geschichte(n) wartet darauf, erkundet zu werden. An zwei Standorten auf insgesamt 900 qm beherbergt das Museum eine der besten und vielfältigsten Spielzeugsammlungen der Welt. Und: Hier darf man nicht nur schauen, sondern auch hören, tasten, ausprobieren und spielen. Architektonisch besonders spektakulär ist das „Fliegende Klassenzimmer“.

Spielmuseum Soltau

felto - Filzwelt Soltau

ganzjährig buchbar - Warum steckt Filz in fast jedem Aufzug? Wie entsteht aus Wolle überhaupt eine Filzplatte? Und was hat der Filz im Kanalrohr zu suchen? Entdecken Sie das faszinierende Material Filz und lernen Sie die felto - Filzwelt Soltau bei einer Führung kennen. Alte Fabrikmauern und eine fantasievolle Spiellandschaft, Filzkünstler vor Ort und Filzhandwerk aus aller Welt, überraschende Experimente und technische Innovationen, uralte Legenden und aktuelles Design.

felto - Filzwelt Soltau

Chili-Manufaktur Soltau

von Juni bis August buchbar - Sie möchten wissen, wie der Chilli in die Lüneburger Heide kommt? In den Sommermonaten (solange die Pflanzen draußen sind) bietet die Chili-Manufaktur in Soltau für Gruppen Führungen mit vielen Informationen rund um den Chili auf der Hofanlage an. Sie werfen einen Blick auf das Chili-Feld und erfahren alles über den Anbau und wofür Chili verwendet werden kann. Bei einer anschließenden Verkostung schmecken sie, wie vielfältig Chili sein kann.

Chili-Manufaktur Soltau

alaris Schmetterlingspark

von April bis Oktober buchbar - Der alaris Schmetterlingspark in Buchholz in der Nordheide ist ein Ausschnitt aus dem tropischen Regenwald. Unter dem Glasdach tummeln sich inmitten üppiger tropischer Pflanzen Hunderte von frei fliegenden exotischen Schmetterlingen. Rund 35 verschiedene Arten aus vier Kontinenten können Ihnen hier begegnen, darunter der nur 3 cm große Glasflügler Greta oto sowie der bis zu 32 cm große Atlas Seidenspinner von den Philippinen.

alaris Schmetterlingspark

FloraFarm Ginseng in Walsrode

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - Koreanischer Ginseng gedeiht in der Lüneburger Heide – kaum zu glauben, aber wahr! In Bockhorn bei Walsrode baut Landwirt Heinrich Wischmann seit über 30 Jahren die asiatische Wunderwurzel an. Viel Pioniergeist und Feingefühl waren notwendig, um die empfindliche Pflanze auf niedersächsischem Boden zum Wachsen zu bringen. Informieren Sie sich im Rahmen einer fachkundigen Führung über die Wirkung des Ginsengs.

FloraFarm Ginseng in Walsrode

Heide-Wachs Zierkerzenschnitzerei Walsrode

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1 Std. - In der Zierkerzenmanufaktur in Walsrode können Sie das traditionelle Kunsthandwerk der Kerzenschnitzerei kennenlernen. Schauen Sie bei der Entstehung zu und lassen Sie sich von den z.T. aufwendig in sämtlichen Formen und Farben gefertigten Kerzen faszinieren. Auf einem kleinen Rundgang können Sie die Entstehung der Kerzen mitverfolgen.

Heide-Wachs Zierkerzenschnitzerei Walsrode

Hundertwasser-Bahnhof Uelzen

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1-2 Std. - Der vom berühmten Baumeister Hubert Stier entworfene Inselbahnhof in Uelzen wurde 1887 in Betrieb genommen. Im Zuge der EXPO 2000 wurde der Bahnhof zu einem Umwelt- und Kulturbahnhof umgestaltet. Für die künstlerische Neugestaltung konnte der Maler und Architektur-Doktor Friedensreich Hundertwasser gewonnen werden. Heute zählt der Hundertwasser-Bahnhof zu den zehn schönsten Bahnhöfen der Welt.

Hundertwasser-Bahnhof Uelzen

Brauereimuseum Lüneburg

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1 Std. - Im Gebäude der ehemaligen Kronenbrauerei in Lüneburg entstand im Jahre 1985 das heutige Brauereimuseum. Das historische Sudhaus ist in der malerischen Heiligen-Geist-Straße zu finden. Erstmalig in Betrieb genommen wurde es im Jahr 1485 vom Brauer Thomas Lampe. Auf vier Stockwerken können Sie nun die lange Geschichte der Brautradition nachverfolgen. Bei einer Führung wird Ihnen dieses kunstvolle Handwerk lebendig vorgestellt.

Brauereimuseum Lüneburg

Deutsches Salzmuseum Lüneburg

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1 Std. - Salz war im Mittelalter einer der kostbarsten Rohstoffe und verhalf der 1.000-jährigen einstigen Hansestadt Lüneburg zu großem Einfluss und Reichtum. Das Deutsche Salzmuseum Lüneburg zeigt anschaulich und sehr interessant alle Aspekte rund um die Saline, das Salz und die Auswirkungen dessen Gewinnung für die Stadt und die Region. Bei einem Besuch erleben Sie eine spannende Zeitreise vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.

Deutsches Salzmuseum Lüneburg

Kloster Lüne

von April bis Oktober buchbar - Das Kloster Lüne zählt zu den schönsten und ältesten Sehenswürdigkeiten der historischen Salz- und Hansestadt Lüneburg. Bei einer Führung wird Ihnen neben der Klosteranlage das Textilmuseum mit von den Lüner Benediktinernonnen und evang. Konventualinnen gefertigten textilen Kunstwerken gezeigt.

Kloster Lüne

Kloster Walsrode

von April bis Oktober buchbar - Das Kloster Walsrode ist in seiner über 1.000-jährigen Geschichte ohne Unterbrechungen ein Ort gewesen, an dem Frauen auf Basis ihres christlichen Glaubens zusammenlebten. Von April bis Oktober laden die Klosterdamen jeden Nachmittag zu Führungen ein. Sie erfahren die wechselvolle Geschichte des Klosters und sehen die schlichte, aber harmonische Barockanlage, deren Gebäude meist aus der Zeit zwischen 1720 und 1780 stammen.

Kloster Walsrode

Kloster Ebstorf

von April bis Oktober buchbar - Kloster Ebstorf beeindruckt durch die ruhige Schönheit und Geschlossenheit eines über so lange Zeit erhaltenen mittelalterlichen Klosteranwesens. Günstige Umstände haben es vor Zerstörung und Brand bewahrt, die Klosterfrauen haben es nie verlassen. Neben den bemerkenswerten Kunstschätzen stellt die Ebstorfer Weltkarte in einer einzigartigen Größe und Fülle das christlicheuropäische Weltbild des ausgehenden Mittelalters dar.

Kloster Ebstorf

Kloster Medingen

von April bis Oktober buchbar - 1228 gründete ein Zisterzienserlaienbruder mit vier Nonnen aus dem Kloster Wolmirstedt einen Konvent. Nach Aufenthalten im Wendland, in Bohndorf und Altenmedingen, wo sie unter dem Schutz der Ritter von Meding standen, zogen sie 1336 nach Medingen. Heute präsentiert sich das Kloster als schlossähnliches Gebäude im klassizistischen Stil mit barockem Kirchturm und eindrucksvoller Rundkirche.

Kloster Medingen

Kloster Wienhausen

von April bis Oktober buchbar - Markant sind die Gebäude des Klosters Wienhausen – mit ihren Staffelgiebeln beeindrucken vor allem der Westflügel und der Nonnenchor des 1230 gegründeten Klosters in dem kleinen Heideort an der Aller vor den Toren Celles. Weithin bekannt ist es für seine wertvollen gotischen Bildteppiche aus dem 14. und 15. Jahrhundert, die bei der Teppichwoche mit einer persönlichen Führung gezeigt werden.

Kloster Wienhausen

Deutsches Panzermuseum Munster

von März bis November buchbar - Der Anspruch des Museums ist hoch. Es soll durchaus ein Ort lebhafter Kontroversen und Diskussionen sein. Die Ausstellung ist keineswegs kriegsverherrlichend, sondern hat sich von einer reinen Technikschau im Laufe der vergangenen Jahre zu einem Museum gewandelt, das Militärgeschichte kritisch und modern beleuchtet.

Deutsches Panzermuseum Munster

Gedenkstätte Bergen-Belsen

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 4 Std. - Bergen-Belsen ist seit 1945 ein internationaler Erinnerungsort. Mahnmale aus der Nachkriegszeit erinnern an die mehr als 70 000 Menschen, die hier zwischen 1941 und 1945 umkamen. Die Gedenkstätte Bergen-Belsen ist heute ein Ort des Gedenkens, des Sammelns, Bewahrens und Forschens sowie ein Ort des Lernens und der Reflexion.

Gedenkstätte Bergen-Belsen

Luftbrückenmuseum Faßberg

von April bis November buchbar - In drei Nissenhütten und zwei geschlossenen Eisenbahnwaggons wird unter Verwendung von Originaldokumenten und Ausstellungsobjekten gezeigt, wie amerikanische und britische Flugzeuge von Faßberg aus Westberlin mit insgesamt 539.112 t Kohle versorgten. Ebenso werden die Leistungen der 5.000 Arbeiter, untergebracht im Lager Trauen, dargestellt. Seit 1999 wird im Freigelände der Erinnerungsstätte ein echtes Luftbrückenflugzeug gezeigt.

Luftbrückenmuseum Faßberg

Deutsches Erdölmuseum Wietze

von März bis November buchbar - In Wietze bohrte man bereits 1858 nach Erdöl – dies war eine der weltweit ersten ölfundigen Bohrungen. Im Laufe der Jahrhunderte prägte das Erdöl den Ort zunehmend. Für die Ausfuhr des kostbaren Gutes baute man einen Bahnhof und einen Hafen, Verwaltungsgebäude und Arbeiterwohnungen entstanden. Entdecken Sie die Welt des Erdöls und seiner Förderung. Spannende Führungen machen den Museumsbesuch zu einem gelungenen Ausflug.

Deutsches Erdölmuseum Wietze

Archäologisches Museum Oldendorf

von Mai bis September buchbar - Rund 3.700 Jahren v. Chr. begann in der Lüneburger Heide die Einwanderung der ersten Ackerbauern. Sie errichteten monumentale Megalithgräber - ein enormer Aufwand, der ohne den Glauben an ein Weiterleben nach dem Tod nicht denkbar gewesen wäre. Noch heute zu besichtigen ist bei Amelinghausen die Oldendorfer Totenstatt. Dieser Anlage sowie dem Leben und dem Totenreich der damaligen Menschen widmet sich das Archäologische Museum.

Archäologisches Museum Oldendorf

Filmmuseum Bendestorf

von Februar bis November buchbar - Nach Kriegsende entwickelten sich die Bendestorfer Filmstudios zu den größten der damaligen Westzone. Von 1947 bis heute entstanden knapp 100 abendfüllende Spielfilme und Filmserien. Alle großen deutschen Schauspieler und auch viele aus dem Ausland haben in Bendestorf gedreht. Filme wie "Die Sünderin" mit Hildegard Knef, "Ave Maria" mit Zarah Leander und "Heideschulmeister Uwe Karsten" mit Claus Holm entstanden in Bendestorf.

Filmmuseum Bendestorf

Kunststätte Bossard

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 2 Std. - Erleben Sie diese einzigartige Symbiose aus Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst, die diesem Ort seinen ganz eigenen Zauber verleiht. Zu besichtigen sind die Ausstellungen im Neuen Atelier, die Gartenanlage, der Kunsttempel sowie der Eddasaal und das Urgebraus im Wohn- und Atelierhaus.

Kunststätte Bossard

Museumsdorf Hösseringen

von April bis Oktober buchbar - Die Lüneburger Heide ist wunderschön – doch wie lebten eigentlich die Menschen früher hier? Wenn Sie dies erfahren möchten, dann sollten Sie das Museumsdorf in Hösseringen besuchen. 26 historische Bauten bilden ein regionaltypisches Haufendorf sowie eine Einzelhofstelle, die auf faszinierende Weise vermitteln, wie man in der Zeit zwischen 1600 und 1950 in der Heideregion lebte.

Museumsdorf Hösseringen

Museumshof Winsen (Aller)

von April bis Oktober buchbar - Das aus dem Jahre 1653 stammende Zweiständerhaus »Dat groode Huus« ist ein typisches Niederdeutsches Bauernhaus und bildet den Mittelpunkt des Museumshofes. Die vielfältige Ausstattung vermittelt einen guten Eindruck über die damaligen Lebens- und Wirtschaftsverhältnisse. Die Mitarbeiter des Winser Heimatvereins erklären Ihnen anschaulich, wie die Menschen hier früher lebten und arbeiteten

Museumshof Winsen (Aller)

Heidemuseum Rischmannshof

von März bis November buchbar - Das Heidemuseum Rischmannshof ist eines der ältesten Freilichtmuseen Deutschlands. Bereits in den Jahren 1911/12 versetzte man drei historische Gebäude hierher: das Zweiständer-Rauchhaus (18. Jahrhundert), den Treppenspeicher aus Oberndorfmark (1669) sowie das Häuslingshaus (18. Jahrhundert). Bekannt ist das Museum für das Hermann-Löns-Zimmer mit original Gebrauchsgegenständen und Möbeln des Dichters und Schriftstellers.

Heidemuseum Rischmannshof

Kutschfahrt mit Aufenthalt in Wilsede

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 3 Std. - Sie fahren mit der Kutsche durch das Heidetal, über den Stadtberg und durch den Staatsforst in Richtung Wilsede. Während des Aufenthalts in Wilsede haben Sie die Möglichkeit den Kfz-freien Heideort, sowie das Heidemuseum "Dat ole Huus" zu besichtigen. Danach geht durch den romantischen Steingrund (Fotostopp), Klosterforst und Oberhaverbecker Heide wieder zurück nach Niederhaverbeck.

Kutschfahrt mit Aufenthalt in Wilsede

Bienenwelten in Niederhaverbeck

ganzjährig buchbar, Dauer ca. 1-2 Std. - Im NaturinformationsHaus in Niederhaverbeck widmet sich die Ausstellung »Bienenwelten« der Faszination dieser Art: was ist das Besondere an Bienen? Was ist das Besondere an Heideimkern? Was sind die Besonderheiten von Wachs und Honig? Mit welchen Geräten arbeiten die Imker heute, mit welchen arbeiteten sie früher zur Zeit der Heidebauernwirtschaft? Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich die neukonzipierte Ausstellung.

Bienenwelten in Niederhaverbeck

Geführte Rad- und Wandertouren als Programmbausteine für Ihren Bispinger Gruppen- und Cluburlaub

ganzjährig buchbar, Dauer von 1 Std. bis zum ganzen Tag

Die schönsten Stellen des 230 qkm großen - autofreien - Naturschutzgebietes Lüneburger Heide befinden sich in der Gemeinde Bispingen. Etwa 700 km Wander- und Radwege stehen für ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren zur Verfügung. Die klare gesunde Luft, die Stille und die Schönheit der Heidelandschaft tragen zur Erholung und Entspannung unserer Gäste bei. Gut ausgebildete Gästeführer/innen begleiten Sie auf Wanderungen und Radtouren zu den schönsten Plätzen der Lüneburger Heide und informieren ausführlich über die Geschichte und Ökologie der Urlaubsregion.

ganzjährig buchbar, Dauer von 1 Std. bis zum ganzen Tag

Folgende Naturwunder und Highlights der Lüneburger Heide können Sie mit unseren Gästeführer/innen entdecken:

  • Aussichtskanzel am Fürstengrab, ein Hügelgrab aus der Jungsteinzeit.
  • Turmberg bei Oberhaverbeck mit großartiger Aussicht auf die Heidelandschaft.
  • Stühbusch-Wulfsberg, bewundern Sie seltsame Eichengestalten. 
  • Steingrab Raven, bereits 1904 von Archäologen ausgegraben.

  • Oldendorfer Totenstatt, herausragende archäologische Denkmäler.
  • Söhlbruch, wunderbare Ausblicke in einen Erlenbruchwald. 
  • Pietzmoor bei Schneverdingen, ”O schaurig ist´s übers Moor zu gehen”.
  • Schwindequelle, mit 60 Litern pro Sekunde nach der Rhumequelle im Harz die zweit wasserreichste Quelle Niedersachsens, seit 1936 unter Naturschutz. 
  • Borsteler Schweiz, ein herrliches Stück Heidelandschaft.

  • Surhorn, genießen Sie den weiten Blick über das Quellgebiet der Wümme. 
  • Totengrund, eines der schönsten und berühmtesten Heidetäler.
  • Wilseder Berg, mit 169 m die höchste Erhebung im nordwestdeutschen Tiefland. Hier liegt Ihnen die Heide zu Füßen.
  • Wilsede, der romantische Heideort mitten im Naturschutzgebiet.
  • Behringer Heide, besonders schöne Heideflächen.

  • Kieselgur Hützel, idyllischer See, ein Überbleibsel aus dem Kieselgurabbau.
  • Alte Feldsteinkirche Bispingen, die "Ole Kerk" wurde 1353 erbaut.
  • und viele weitere mehr...

Erkunden Sie mit unseren Gästeführer/innen die schönsten Stellen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide

Bild
schau auf die Karte

Um Dienste auf höchstem Niveau bereitzustellen, verwendet die Website Cookies, die im Browser gespeichert werden. Detaillierte Informationen zum Verwendungszweck und zur Möglichkeit, Cookie-Einstellungen zu ändern, befinden sich in den Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie auf ALLE AKZEPTIEREN klicken, stimmen Sie der Verwendung von Technologien wie Cookies und der Verarbeitung Ihrer im Internet gesammelten persönlichen Daten wie IP-Adressen und Cookie-IDs durch [Heidehotel Bockelmann Hotel und Restaurant, Nöllestraße 18, 29646, Bispingen] für Marketingzwecke zu (einschließlich automatisches Anpassen der Werbung an Ihre Interessen und die Vermessung deren Effektivität). Sie können die Cookie-Einstellungen in den Einstellungen ändern.

Datenschutzeinstellungen verwalten
Cookies, die erforderlich sind, damit die Website funktioniert

Cookies, die für den Betrieb der auf der Website verfügbaren Dienste erforderlich sind, und das Durchsuchen von Angeboten, das Vornehmen von Reservierungen und das Unterstützen von Sicherheitsmechanismen ermöglichen, unter anderem: Benutzerauthentifizierung und Erkennung von Missbrauch.

Analytische Cookies

Cookies, die das Sammeln von Informationen über die Art und Weise ermöglichen, wie der Benutzer die Website nutzt, um ihre Funktionsweise zu optimieren und sie an die Erwartungen des Benutzers anzupassen.

Marketing-Cookies

Cookies, mit denen der Benutzer Marketinginhalte anzeigen kann, die auf seine Vorlieben zugeschnitten sind, und welche die Versendung von Benachrichtigungen über Marketingangebote, die seinen Interessen entsprechen, ermöglichen, einschließlich Informationen zu Produkten und Dienstleistungen des Website-Administrators und Dritter.

Ihre Einstellungen wurden noch nicht gespeichert